Chrissyx Homepage Forum
Register FAQ Search Who is online? Member list Today's posts Login

Willkommen bei Chrissyx Homepage Forum! Falls dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe mit den häufigsten Fragen und ausführlichen Erklärungen durch! Falls Sie an den Diskussionen teilnehmen wollen, sollten Sie sich registrieren oder, falls Sie das schon getan haben, sich einloggen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

 Chrissyx Homepage Forum » Off-Topic » EA sucks [ Pages: 1 2 3 4 5 ]   

Author Topic: EA sucks
Chrissyx
Dipl.-Inf. Admin
Redakteur
******
ID # 1



109-273-268
Achievements
Posted on April 27, 2006 04:14 PM (#1) HP PM E-mail Quote
Hier mal ein Sammelthread für alle mehr oder weniger negativen Schlagzeilen rund um EA. Ich mach mal den Anfang mit zweien:
Quote by PC Games:
Das US-Magazin Forbes lobt EA-Vorstandschef Larry Probst für seine Arbeit in den vergangenen sechs Jahren: Mit EAs Quote von jährlich 23 Prozent Ertrag für Aktionäre gehört er zu den 30 erfolgreichsten Konzernlenkern; zugelassen für die Bewertung waren 189 Spitzenmanager der 500 wichtigsten US-Firmen - die Auswertung setzt sechs Jahre Tätigkeit voraus. Probst verdiente im vergangenen Jahr 12,9 Millionen US-Dollar (81,76 Millionen US-Dollar in den letzten fünf Jahren) - damit liegt er auf Rang 114. Insgesamt erhielten die 500 Führungskräfte 2005 5,4 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einer Steigerung um sechs Prozent. 2004 stiegen die Prämien dagegen um stolze 54 Prozent.


Quote by heise.de:
Der Videospiele-Publisher Electronic Arts (EA) hat angekündigt, aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern weitere 14,9 Millionen US-Dollar als Entschädigung für nicht vergütete Überstunden zu zahlen. Die Spieleprogrammierer hatten eine Sammelklage gegen das kalifornische Unternehmen angestrengt, weil sie immer wieder unverhältnismäßig viel Mehrarbeit leisten mussten, ohne dafür einen Lohn- oder Freizeitausgleich zu erhalten.

Nach Schilderung eines Spieleentwicklers soll die Arbeitszeit bei EA vor allem in der Endphase eines Projekts über Wochen hinweg zwölf Stunden und mehr an sämtlichen Wochentagen betragen haben. Erschwerend sei hinzugekommen, dass nach der Fertigstellung eines Spiels umgehend mit dem nächsten Projekt begonnen wurde, schreibt der namentlich nicht genannte Programmierer in seinem Weblog.

Wegen dieser "modernen Sklaverei" hatten bei EA beschäftigte Grafikspezialisten bereits Ende 2004 gegen das Unternehmen geklagt. Im Herbst 2005 erklärte sich Electronic Arts bereit, den Grafikern nachträglich 15,6 Millionen US-Dollar als Überstunden-Vergütung zu zahlen. Das jetzt erstrittene Geld soll an Programmierer verteilt werden, die zwischen Februar 2001 und Februar 2006 bei EA in Kalifornien angestellt waren.

Stimmt der verhandelnde Richter dem vorgelegten Einigungsvorschlag zu, darf Electronic Arts die Arbeit von Junior-Programmierern künftig zudem nicht mit Pauschalgehältern abgelten, sondern muss sie auf Stundenbasis bezahlen. Die beteiligten Parteien wollen so eine Lücke im kalifornischen Arbeitsrecht schließen, die sich EA zunutze gemacht hatte. Die vor sechs Jahren verabschiedete Regelung schließt nämlich sämtliche Arbeitnehmer vom Recht auf Überstundenvergütung aus, die einer "geistigen oder kreativen" Arbeit nachgehen. Electronic Arts kündigte unterdessen an, künftig die Fahne der regulären 5-Tage-Arbeitswoche hochhalten zu wollen. (pmz/c't)

-----------------------


Posts: 15925 | Member since: November 2002 | IP address: saved
Vienesko
Valve Prophet
**
ID # 1058


Posted on April 27, 2006 08:27 PM (#2) PM E-mail Quote
Manche Titel von EA sind nichtmal sooo schlecht. ZB. Battlefield. Ich find Battlefield klasse. Nur bei C&C - Generals haben sie es verkackt. Ich finds schon scheiße das die Geldquuelle irgendwann zu ende ist. Aber das ist ein anderes Thema. Also im großen und ganzen:
EA SUCKS!!!!!

-----------------------

Wer nicht wollen, der schon gehaben!

[Zitat]Verlasse ich berlin - nach 5 km habe ich null empfang weil kuh, kuh, scharf, haus, kuh, scharf, dorf, scharf.[/Zitat]

I'm back again!
Posts: 325 | Member since: October 2005 | IP address: saved
Zet
Moderator
Redakteur
*****
ID # 440


Posted on April 27, 2006 09:20 PM (#3) PM Quote
Ich finde bei EA nicht gut, dass überhaupt nichts NEUES auf den Markt kommt. Nur Fotsetzungen und Filmumsetzungen.
NICHTS NEUES!

-----------------------

Quote:
Zet: okay, das Spiel is gekauft
Zet: für das bisschen Geld machts echt Spaß^^
Zet: und Puzzle Spiele sind gut fürs Gehin!
Zet: ... hirn
daniel: lol, ich merks :P

Posts: 1307 | Member since: December 2003 | IP address: saved
T3rrabug
09 F9 11 02 9D 74 E3 5B D8 41 56 C5 63 56 88 C0
****
ID # 333


Posted on April 27, 2006 09:38 PM (#4) PM E-mail Quote
Immer diese pauschalen Hetzkampagnen :tee:
EA macht durchaus gute Titel. NFS:MW z.B. oder ne Reihe EA Big Games. Natürlich gibts auch unschlagbare Klassiker und auch woanders noch gute, wenn nicht sogar bessere Games, aber EA liefet nunmal Kost für die breite Masse und du wirst immer wen finden der die Spiele mag ;)

EA ist auch sicher nicht der einzige "ungerechte" Arbeitgeber :tee:

-----------------------
T3rrabug - Checkliste

-gute Kenntnisse eines Gebietes (z.B. Hacken) oder von mehreren Gebieten haben
-fair, nett, freundlich sein und verständnisvoll reagieren (z.B. wenn eine Frage schon öfters gestellt wurde oder das Thema bereits existiert)
-Rechtschreibung, Satzzeichen und Gross-/Kleinschreibung beherrschen - durchgängig!
-eine gewisse Anzahl von Posts haben, die nicht nur aus Spamereien oder Doppelposts entstanden sind
-jeden Tag wenigstens einmal Zeit haben, um im Forum nach dem Rechten zu sehen.
Posts: 6826 | Member since: November 2003 | IP address: saved
Evelyn_Stalin
Fauler Schläger-Mod
*****
ID # 13


Posted on April 28, 2006 12:00 PM (#5) PM E-mail Quote
Früher war EA noch richtig gut. Haben schon zu Amigazeiten einige verdammt gute Spiele rausgebracht wie z.B. Indianapolis 500; F/A 18 Interceptor etc.

Irgendwann wurden sie halt groß und schlecht. Vorallem, dass sie meine Lieblinge Bullfrog und Origin geschluckt haben, nehme ich den Säcken übel! :mad:
Posts: 5214 | Member since: December 2002 | IP address: saved
T3rrabug
09 F9 11 02 9D 74 E3 5B D8 41 56 C5 63 56 88 C0
****
ID # 333


Posted on April 28, 2006 04:24 PM (#6) PM E-mail Quote
Bullforg ? Die haben doch eh nix mehr gemacht :tee:

-----------------------
T3rrabug - Checkliste

-gute Kenntnisse eines Gebietes (z.B. Hacken) oder von mehreren Gebieten haben
-fair, nett, freundlich sein und verständnisvoll reagieren (z.B. wenn eine Frage schon öfters gestellt wurde oder das Thema bereits existiert)
-Rechtschreibung, Satzzeichen und Gross-/Kleinschreibung beherrschen - durchgängig!
-eine gewisse Anzahl von Posts haben, die nicht nur aus Spamereien oder Doppelposts entstanden sind
-jeden Tag wenigstens einmal Zeit haben, um im Forum nach dem Rechten zu sehen.
Posts: 6826 | Member since: November 2003 | IP address: saved
Evelyn_Stalin
Fauler Schläger-Mod
*****
ID # 13


Posted on April 28, 2006 06:09 PM (#7) PM E-mail Quote
Warum wohl? :tee:
Posts: 5214 | Member since: December 2002 | IP address: saved
X-1-ALPHA
SkynetworX
****
ID # 47



349-557-621
Posted on April 28, 2006 10:46 PM (#8) PM Quote
Achja ... Dungeon Keeper 2 war soo endlos geil im LAN. :love:
Posts: 4215 | Member since: September 2003 | IP address: saved
Chrissyx
Dipl.-Inf. Admin
Redakteur
******
ID # 1



109-273-268
Achievements
Posted on April 28, 2006 10:56 PM (#9) HP PM E-mail Quote
Ich warte bis heute noch auf Dungeon Keeper 3. :tee:

Vor allem wir C&Cler sind wegen der Westwood-Schließung sauer. :mad1: Mit Generals muss ich ja gar nicht erst anfangen. :mad:

-----------------------


Posts: 15925 | Member since: November 2002 | IP address: saved
daniel
Inglourious Admin
Redakteur
******
ID # 729



284-199-061
Achievements
Posted on April 29, 2006 05:26 PM (#10) HP PM E-mail Quote
EA ist nicht immer schlecht, in ihrer Vergangenheit haben die auch ein paar wirklich nette Spiele veröffentlicht, z.B. Klassiker wie NFS 3, die ich auch heute gerne noch Spiele :rolleyes: Oder so ein Uraltes DOS-Schachspiel auf Diskette, aber mit Wahnsinns KI & Design :love:

-----------------------
Posts: 3846 | Member since: November 2004 | IP address: saved
Evelyn_Stalin
Fauler Schläger-Mod
*****
ID # 13


Posted on April 29, 2006 06:12 PM (#11) PM E-mail Quote
Jo, grad für die Verhältnisse Ende der 80iger Anfang der 90iger, waren deren Games vorallem technisch richtig große Klasse!
Posts: 5214 | Member since: December 2002 | IP address: saved
Chrissyx
Dipl.-Inf. Admin
Redakteur
******
ID # 1



109-273-268
Achievements
Posted on June 21, 2006 12:35 PM (#12) HP PM E-mail Quote
Quote by WinFuture.de:
Electronic Arts hat am gestrigen Dienstag bekannt gegeben, die Firma Mythic Entertainment zu kaufen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde von beiden Seiten unterzeichnet. Mythic ist vor allem für das Online-Rollenspiel Dark Age of Camelot bekannt.

Es wird erwartet, dass durch den Zukauf der Firma in Zukunft verstärkt auf Online-Rollenspiele gesetzt wird. Eine Sprecher sagte, dass Vivendis World of Warcraft gezeigt hat, dass dieses Genre für die Spieler durchaus interessant ist. World of Warcarft zählt derzeit über 6 Millionen Abonnenten.

Am bisherigen Game-Studio von Myth wird sich bis auf den Namen nicht sehr viel ändern. So soll es zukünftig EA Myth heißen und sich mit der Entwicklung von "Warhammer Online: Age of Reckoning" beschäftigen.

-----------------------


Posts: 15925 | Member since: November 2002 | IP address: saved
Jeff
Verbannt
**
ID # 987



211-250-736
Posted on June 21, 2006 12:53 PM (#13) HP PM E-mail Quote
so ein Scheiß EA kauft alle auf und versaut dann die teuer erkauften Lizensen mit schlecht Umgesetzten Spielen

-----------------------
Diabetes ist kein Zuckerschlecken!
Posts: 472 | Member since: July 2005 | IP address: saved
Evelyn_Stalin
Fauler Schläger-Mod
*****
ID # 13


Posted on June 22, 2006 04:42 AM (#14) PM E-mail Quote
Beschwert euch nicht bei EA, die wollen wie alle nur Kohle scheffeln. Beschwert euch lieber bei denen, die die Läden wegen dem Kram einrennen...
Posts: 5214 | Member since: December 2002 | IP address: saved
Chrissyx
Dipl.-Inf. Admin
Redakteur
******
ID # 1



109-273-268
Achievements
Posted on August 04, 2006 12:06 AM (#15) HP PM E-mail Quote
Quote by heise.de:
Um 13 Prozent auf 413 Millionen US-Dollar konnte Electronic Arts (EA) den Umsatz im abgelaufenen zweiten Quartal 2006 gegenüber der Vorjahresperiode steigern. Den Verlust konnte der Spiele-Publisher auf 55 Millionen US-Dollar oder 12 Cent je Aktie eindämmen. Im zweiten Quartal 2005 lag der Verlust noch bei 18 Cent je Aktie.
Die aktuellen Ergebnisse fallen deutlich besser aus als von vielen Analysten erwartet, die nur mit einem Umsatz von bis zu 335 Millionen US-Dollar und Verlusten bis zu 24 Cent je Aktie gerechnet hatten. Electronic Arts macht vor allem gute Verkäufe seines Spiels "FIFA World Cup soccer" für die positive Entwicklung der Geschäftszahlen im zweiten Quartal verantwortlich.
Generell erwartet der Konzern aber eine Trendwende für die gesamte Spiele-Branche. Insbesondere von der für Herbst avisierten Markteinführung der beiden neuen Konsolen von Sony (Playstation 3) und Nintendo (Wii) versprechen sich die Spiele-Publisher einen Absatzschub ihrer Angebote. EA hatte zudem kürzlich durch die Übernahme von Mythic Entertainment seine Marktposition bei Massively Multiplayer Online Games (MMOG) gestärkt.

-----------------------


Posts: 15925 | Member since: November 2002 | IP address: saved
Chrissyx
Dipl.-Inf. Admin
Redakteur
******
ID # 1



109-273-268
Achievements
Posted on August 22, 2006 09:40 PM (#16) HP PM E-mail Quote
Waaa! :wall:
Quote by heise.de:
Der weltgrößte Hersteller und Verleger von Videospielen, der US-Konzern Electronic Arts (EA), übernimmt einem Pressebericht zufolge das deutsche Entwicklungsstudio Phenomic. Die Übernahme werde zur Eröffnung der Leipziger Spielemesse Games Convention verkündet, berichtet Die Welt (Mittwochausgabe) ohne nähere Angabe von Quellen. Phenomic ist durch Titel wie "Die Siedler" und "Spellforce" bekannt geworden.
Das Studio solle künftig "EA Phenomic" heißen, seinen Sitz im rheinland-pfälzischen Ingelheim aber behalten, schreibt die Zeitung weiter. Auch das Phenomic-Management werde nicht verändert. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Laut EA werde die Übernahme voraussichtlich keinen Einfluss auf die kommenden Quartalszahlen haben. EA konnte seine Verluste im vergangenen Quartal bei steigendem Umsatz eindämmen. Zuletzt hatte das Unternehmen den US-Entwickler Mythic Entertainment übernommen.


Demnächst: Siedler 6 mit SAGE Engine oder was! :motz:

-----------------------


Posts: 15925 | Member since: November 2002 | IP address: saved
Peicy
Fast schon Mod
***
ID # 55



311-405-804
Posted on August 22, 2006 10:53 PM (#17) PM E-mail Quote
Siedler 1 remake (mit der gleichen Grafik wie Siedler 2 TNG) - Anfang 2007
Sieder 2 TNG "reloaded" mit zwei neuen Einheiten+einem neuen Gebäude - Mitte 2007

etc.... :rofl:

-----------------------



Posts: 823 | Member since: October 2003 | IP address: saved
Evelyn_Stalin
Fauler Schläger-Mod
*****
ID # 13


Posted on August 23, 2006 11:33 AM (#18) PM E-mail Quote
Siedler? War das nicht Blue Byte? :confused:
Posts: 5214 | Member since: December 2002 | IP address: saved
Chrissyx
Dipl.-Inf. Admin
Redakteur
******
ID # 1



109-273-268
Achievements
Posted on August 27, 2006 06:31 PM (#19) HP PM E-mail Quote
*klirr*
Quote by WinFuture.de:
Der weltgrößte Spielepublisher Electronic Arts zeigt offenbar Interesse am Frankfurter Entwicklerstudio Crytek. Das Unternehmen "wäre ein sehr, sehr interessanter Kandidat", so EA-Vertriebschef Gerhard Florin im Gespräch mit der Zeitschrift "Die Welt".

Erst vergangenen Mittwoch hatte EA die Übernahme des in Ingelheim ansässigen Spieleentwicklers Phenomic bekannt gegeben. "Ob es zu einer Übernahme (von Crytek) kommt, wird sich zeigen. Da gehören immer zwei dazu", so Florin weiter. Auf Nachfrage des Internet-Magains Golem.de erklärte EA-Pressechef Martin Lorber, dass es derzeit keine konkreten Übernahmepläne gibt.

Crytek-Gründer Faruk Yerli bestätigte die Gespräche und fügte an, dass man derzeit sowieso mit Electronic Arts in Verbindung steht, da diese den kommenden Crytek Titel "Crysis" vertreiben werden. Yeril könnte sich neben einer Übernahme durch EA auch einen Börsengang seines Unternehmens vorstellen.

Durch die Veröffentlichung des weltweit mehr als 2,4 Millionen Mal verkauften Spiels "Far Cry" im Jahr 2004 wurde Crytek eines der renomiertesten deutschen Entwicklungsstudios.

-----------------------


Posts: 15925 | Member since: November 2002 | IP address: saved
NoVeXX
Hat sonst nichts zu tun
VIP
***
ID # 949



Achievements
Posted on September 25, 2006 07:39 PM (#20) PM E-mail Quote
EA ist ein scheiss laden, verbuggte spiele, für die wenige patches kommen, oder die so übel verbuggt sind dass man das spiel 1 jahr im regal stehen hat bis es genügend patches hat um es spielen zu können (BETAFIELD 2). Ausserdem ist EA ein konzern und wie alle konzerne geht es bei denen nur um kohle, so werden fertige spiele an weihnachten vertickt um den absatz und somit den umsatz zu steigern und nichtfertige spiele mit nur der hälfte der versprochenen inhalte im betastadium vertickt. ausserdem produzieren wie WixxXXXxx3R nur kacke für die dumme masse... spiele ohne blut, spiele die an aktuelle trends angepasst sind und so weiter.

EA suXxX0R7

meinung von NoVeXX und X62

-----------------------
Posts: 697 | Member since: May 2005 | IP address: saved

[ Pages: 1 2 3 4 5 ]   

| Chrissyx Homepage | Board rules | Privacy policy


Tritanium Bulletin Board 1.7
© 2010–2020 Tritanium Scripts


Site created in 0.167333 seconds
Processed 25 files
gzip compression enabled
7911.07 KiB memory usage