Version 4 Mein Zeichen

Chrissyx
Homepage


» Willkommen!

Deine IP ist: 18.207.108.191
Dein Browser ist: ?
Dein System ist: ?
Dein Provider ist: ec2-18-207-108-191.compute-1.amazonaws.com
Zuletzt hier am Uhr

» News Ticker: RSS Newsfeed

08.08.2020: QuakeCon at Home
23.07.2020: S.T.A.L.K.E.R. 2: Erster Trailer
13.07.2020: Virtuelle E3 mit Far Cry 6
06.07.2020: Shadow Warrior 3 in 2021
05.06.2020: C&C Remastered: Launch Trailer

» Forum Ticker: RSS Feed

Tron 3 Flynn Alife von Mr_Jen am 11. August 2020 08:38
Gelöscht von Evian1 am 05. August 2020 04:10
S.T.A.L.K.E.R. 2 von No0B am 23. July 2020 20:52
Gelöscht von Chng70kk am 04. July 2020 06:21

» Bangboy says:

Wir bangen durch den Club und so langsam wird uns warm



Interaktiv:


News (Druckbare Version)
Gästebuch
Forum
IRC Chat
Steam Gruppe
Kontakt & Infos
Ältere Umfragen

Umfrage:


Version 4 mit Design!





Shoutbox:


Nick:

:):(;):D:o:P:rolleyes::mad::eek::confused::mad1:
:cry::lol::eg::love::ja::freu::ka::noe::wall:
Enter "Hello"CAPTCHA

<--- on Jun 14, 2019 at 09:05:44 PM:
geil


DeFcon 1 on Apr 11, 2019 at 01:18:56 AM:
Adam Bomb


:wall: on Jun 10, 2017 at 03:10:32 PM:
:wall:


Bolle on Nov 20, 2016 at 08:54:55 PM:
Test 123456 :rolleyes: :ja: :love:


Tach on Dec 03, 2015 at 09:59:38 PM:
o.o


GVU am EndeTauschbörse
Posted by Chrissyx – 30.04.2020 – 19:31 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Einer der größten Saftläden in Sachen Raubmordkopiererei hat endlich ihr Ende gefunden: Die GVU musste nach 35 Jahren unsäglicher Existenz die Insolvenz beantragen! :freu:
Kurzer Rückblick: Zur Games Convention 2005 und 2006 war die GVU jeweils prominent vertreten mit einem "Knast on Tour" Fail. :facepalm: Das ganze wurde 2007 nochmals getoppt durch die Aktion "Kopien nerven". :ugly: Das ganze könnt ihr in meinen Artikeln von damals mit einem Schmunzeln von heute genüßlich nachlesen. O:) :D
Quelle(n): Kommentar schreiben!

The Pirate HydraTauschbörse
Posted by Chrissyx – 18.05.2010 – 15:36 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Wie Phoenix aus der Asche in Rekursion: Der Ex-Tracker The Pirate Bay war bis gestern bei CB3ROB gehostet, welcher deswegen eine durch die Mafia-Medien-Industrie erwirkte einstweilige Verfügung zugestellt bekam. Der Hoster sah sich gezwungen, keine Bandbreite mehr bereit zu stellen, was aber kein Problem für TPB ist. In Absprache, d.h. geplant, gingen sie offline und wechselten kurzerhand zu einen neuen Provider: Die schwedische Piratenpartei! In einem Kommentar äußerte sich der Vorsitzende Rick Falkvinge:

“Today, on 18 May, the Swedish Pirate Party took over the delivery of bandwidth to The Pirate Bay,” says the Party’s Rick Falkvinge in a statement.

“We got tired of Hollywood’s cat and mouse game with the Pirate Bay so we decided to offer the site bandwidth,” he adds. “It is time to take the bull by the horns and stand up for what we believe is a legitimate activity.”

“The Pirate Bay is a search page, and as such it is not responsible for the results,” notes Falkvinge.

The Party adds the attempts at censoring The Pirate Bay “is an attempt to silence one of today’s most important opinion makers in matters of civil liberties and rights on the web,” adding that it is “nothing less than political censorship, and something that any democratic-minded person must reject.”

Änhlich sieht es auch die deutsche Piratenpartei und geht näher auf die eigentliche Brisanz der Entscheidung des LG Hamburgs ein. Andreas Popp, Stellvertretender Vorsitzender, erklärt:

»Müssen wir nun damit rechnen, dass jede Suchmaschine, über die rechtlich strittige Dateien gefunden werden können, eine volle juristische Breitseite abbekommt und abgeklemmt wird? Den Riesen der Content-Lobby scheint jedes Mittel recht zu sein, um ihr veraltetes Geschäftsmodell durchzusetzen und die Gerichte lassen sich dafür auch noch instrumentalisieren«

Das Landgericht Hamburg ist in Fachkreisen dafür bekannt, dass Rechteinhaber aufgrund des fliegenden Gerichtsstands bei Internetthemen dort sehr gerne klagen. »Entscheidungen aus dem Hamburger Landgericht sind selten von technischem Sachverstand geprägt und werden regelmäßig in nächster Instanz wieder aufgehoben«, so Popp weiter. »Es ist ein Armutszeugnis für unser Rechtssystem, dass diesem Vorgehen noch kein Riegel vorgeschoben wurde.«

Unterdessen amüsiert sich TPB köstlich über einen weiteren fehlgeschlagenden Versuch, die Torrent-Suchmaschine aus dem Internet zu werfen. Sie mögen zwar nicht mehr der größte Tracker der Welt sein, die größten Eier in der Hose haben sie aber weiterhin. :D

LOL!

AS U MITE HAS READ OR NOTICD, PEEPS ONCE AGAIN R TRYIN 2 SHUT US DOWN. DIS WILL NOT SUCCED, LOL. OURS RLY NICE WEBHOST WUZ THREATEND WIF RLY HUGE FINE, SO WE DECIDD 2 MOOV TEH SIET SO DAT THEY DIDNT GOT INTO TROUBLE, LOL. TEH DECISHUN 2 MOOV WUZ TAKEN BY US, TEH PIRATE BAY, LOL.

TEH PIRATE BAY IZ AN UNSINKABLE SHIP. IT WILL SAIL TEH INTERWEBS 4 AS LONG AS WE WANTS IT 2. REMEMBR DAT, K THX.

TPB, ONLY IN IT 4 TEH LULZ SINCE 2003

Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Kommentar schreiben!

PeerBlock als Nachfolger von PeerGuardianTauschbörse
Posted by Chrissyx – 14.11.2009 – 20:08 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Viele Jahre wacht PeerGuardian schon über die Sicherheit von Tauschbörsianern und wird dies noch weiterhin tun. Einzig bedrückend ist jeher die Aktualität: Gab es zu PG V1.99-Zeiten noch laufend neue Updates, tut sich PhoenixLabs mit neuen Versionen von PG2 ziemlich schwer. Die letzte stabile Beta-Version kam 2005 raus und das letzte Update überhaupt 2007 als "RC1 Test 2" für Kompabilität mit Vista. Zwischendurch machten mal Screenshots von PG3 mit IPv6-Unterstützung die Runde, lässt aber bis heute genau so lange auf sich warten wie eine passende Version für Windows 7. :ka:
Durch diese unklaren Umstände motiviert, entwickelte MarkSide auf Basis des Quellcodes von PG2 RC1 Test 3 einen neuen Ableger und es entstand PeerBlock. Version 1.0 feierte ihr Release vor zwei Woche und kann seitdem beachtliche 100.000 Downloads vorweisen. Dank Spenden kommt es mit einem signierten Treiber daher, d.h. es läuft anstandslos unter Vista und 7 in 32 und 64 Bit; sowie unter 2000 und XP.
Soll man nun von PG zu PB wechseln oder PG3 abwarten? Auf Nachfrage antwortete ein Admin:

PG3 is unlikely, PeerBlock is recommended.

Downloaden könnt ihr PeerBlock V1.0 direkt hier, mehr Infos findet ihr unter http://www.peerblock.com/! :)
Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Kommentar schreiben!

The Pirate Bay offline? Aber nicht doch...Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 24.08.2009 – 20:28 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
In Folge des Urteils gegen The Pirate Bay hat ein Stockholmer Bezirksgericht unter Androhung einer Geldstrafe den Provider Black Internet gezwungen, den Tracker offline zu nehmen. Für ganze drei Stunden war das auch der Fall, aber TBP hat für solche Fälle vorgesorgt und nicht nur einen Bandbreitenprovider in der Hinterhand. DNS-bedingt läuft bis auf die URL der Tracker also wieder, twittert Peter Sunde:

If TPB doesn't work for you right now it's because your ISP has a sucky DNS. Use OpenDNS instead! www.opendns.org

Für diese doch sehr beeindruckende Aktion spendiert TPB gratis T-Shirts an die Verantwortlichen. :roflmao:
Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Kommentar schreiben!

10 Jahre Napster!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 03.06.2009 – 01:19 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Die digitale Revolution oder auch als Anfang vom Ende der Musikindustrie betitelt: Vor ca. 10 Jahren nahm es mit Napster seinen Lauf und revolutionierte dank des P2P Ansatzes die Distribution von Dateien. Milliarden Musiktitel, getauscht von Millionen Nutzer und dank Wrapster noch viel mehr, fand 2001 ein jähes Ende. Das Staffelholz ging weiter an Morpheus, KaZaA, -Lite, -K++, eDonkey 2000, Shareaza und schließlich BitTorrent. Ergebnis? Kein Ende in Sicht, eine Industrie, die im Krieg mit ihren Kunden ist und Piratenparteien zur Europawahl. Auch wenn Napster heute nur noch ein Schattendasein als Musikdienst fristet, sage ich einfach mal: Danke Napster! :betr: :D
Quelle(n): Kommentar schreiben!

The Pirate Bay: Rache ist süßTauschbörse
Posted by Zet – 12.05.2009 – 09:48 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Wie es zur Zeit aussieht, hat The Pirate Bay der Anwaltskanzlei, die die Musikindustrie repräsentiert, 30 Mio schwedische Kronen (SEK) zu zahlen, von denen sie sagen, dass sie sie nicht zahlen werden.

Statt dessen rufen sie alle User auf, der Anwaltskanzlei elektronisch je eine SEK zu überweisen (1SEK = 0,0940512557€). Der Witz an der Sache ist, dass das Konto nur 1000 elektronische Überweisungen kostenfrei zur Verfügung hat, ab dann kostet jede weitere 2SEK, sodass am Ende die Kosten höher sind, als die Beträge, die eingegangen sind.

Wenn das mal kein Grund zum mitmachen ist :D.
Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Kommentare ( 1 )

The Pirate Bay: Urteil und die Folgen *Update*Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 21.04.2009 – 21:27 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Vier Personen von The Pirate Bay wurden am 17.4. glatt schuldig gesprochen und für ein Jahr (!) Gefängnis verurteilt plus 2,74 Millionen Euro Strafe. :tee:
Die Freude der Geld... ähm, Musikindustrie dürfte jedenfalls nicht allzu lange gewährt haben, denn:

-Die schwedische Piratenpartei bekam in den Stunden danach gewaltigen Zulauf und die Mitgliederanzahl stieg von 15.000 auf 20.000, inwzischen sind sogar mehr als 35.000 dabei.
-Am nächsten Tag demonstrierten mehr als tausend Leute gegen das Urteil
-Die offizielle Seite der IFPI wurde im Rahmen der Operation Baylout per DDoS lahm gelegt, sogar deren Faxgeräte wurden bombardiert. :lol: Der nächste Angriff ist geplant für den 23. April, es kann wieder jeder mitmachen. :ugly:
-The Pirate Bay hat heute Berufung gegen das Urteil eingelegt. :D

Wer auch hierzulande aktiv werden will, den verweise ich auf den deutschen Ableger der Piratenpartei. :ja: Auch sie freuen sich über den regen Zuwachs des schwedischen Ablegers und brauchen noch Unterstützung zur Zulassung für die Bundestagswahl.
Oder DDoSed in zwei Tagen einfach mit. :P
Link zum Thema im Forum

Update:
Wie nun bekannt wurde, ist der Richter Mitglied in Lobbys bzw. Organisationen zum Schutz und Verschärfung des Urheberrechts. Von Neutralität kann da eigentlich nicht mehr die Rede sein, deswegen wurde bereits eine Neuverhandlung eingefordert.
Quelle(n): Kommentar schreiben!

5 Jahre Pirate Bay - From Sweden With Love!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 26.11.2008 – 14:27 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
The Pirate Bay 5 Year Celebration

Der nach eigenen Angaben größte BitTorrent-Tracker der Welt hat allen Grund zum Feiern: Seit fünf Jahren trotz The Pirate Bay wie kein anderer den Medienindustrien und lässt sich von nichts und niemanden stoppen. Weder die Beschlagnahmung der Server im Jahr 2006 noch die Hundertschaften von Abmahnungen konnten daran was ändern.

So, today let's celebrate the birth of the system that has put people in the government out of jobs, the system that made the White House learn what a torrent is, the system that made George W Bush try to understand what ANAKATA meant, the system that not even corrupt cops can shut down! We're so happy that you're all here on our side, fighting for what we believe in!

Und das ist auch wichtig für die "digitale Generation": Derzeitige Urheberrechte, DRM und sonstige Koperschutzmaßnahmen haben keine Zukunft. Die alten Herren, die sich in den 70ern und 80ern Jahren noch eine goldene Nase mit Plattenverkäufen verdient haben, müssen merken, dass ihre alten Denkweisen in Zeiten von Internet keinen Bestand mehr haben. Den Sprung ins digitale MP3 Zeitalter haben sie verschlafen und versuchen statt dessen mit Massenabmahnungen eine alternative Einnahmequelle zu schaffen. Planlose und in Panik entstandene Downloadplattformen mit Bevormundung durch DRM helfen da auch nicht weiter.
Bis die Industrien also endlich kapieren, dass die Tauschbörsen nicht ihre Feinde sind und lediglich eine Bezahlfunktion fehlt, die z.B. einfach per Kulturflatrate realisierbar wäre, braucht man Organisationen wie TPB, um auch dem letzen Schwerreichen diese Lektion zu erteilen.
In diesem Sinne - auf die nächsten 5!

So, From Sweden With Love -- Hipp hipp hurra! Ett fyrfaldigt leve! Vi älskar er!

Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Kommentar schreiben!

Studie pwnt Musikindustrie - Hier der Auszug:Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 04.11.2007 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Aus einer von der kanadischen Regierung in Auftrag gegebenen Studie geht hervor, dass sich die Nutzung von Tauschbörsen positiv auf das Kaufverhalten der Nutzer auswirkt. Demnach kaufen Filesharer mehr CDs, als Personen die nicht in Tauschbörsen aktiv sind.
Das Ergebnis der Studie geht damit in eine ganz andere Richtung, als bei Studien die von der Musikindustrie in Auftrag gegeben werden, was jedoch wenig verwunderlich ist. Die verantwortlichen der Phonoindustrie dürften auf Grund der Ergebnisse der Studie jedoch nicht gerade erfreut sein.
Aus der "The Impact of Music Downloads and P2P-File-Sharing on the Purchase of Music: A Study for Industry Canada" genannten Studie geht hervor, dass auf zwölf aus Tauschbörsen heruntergeladene Lieder zusätzlich 0,44 verkaufte CDs kommen.
Weiter heißt es, dass die meisten Tauschbörsennutzer die Lieder nur herunterladen, um sie probezuhören, bevor sie die entsprechende CD kaufen. Als weiterer Grund für das Herunterladen von Musik aus Tauschbörsen wird angegeben, dass die Lieder nicht im regulären Handel erhältlich sind.

Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

ThePirateBay.org wieder da! - Hier der Auszug:Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 03.06.2006 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
In der letzten Woche ging die schwedische Polizei in einer koordinierten Aktion mit rund 50 Beamten gegen den Torrent-Tracker "ThePirateBay.org" vor und beschlagnahmte alle Server im Rechenzentrum des für das Hosting des Angebots verantwortlichen Providers Rex|Port80.
Nun ist das Projekt, das in der Vergangenheit immer als resistent gegen die Angriffe der Musik- und Filmindustrie galt, wieder online. Offenbar sind die Server von Schweden in die Niederlande verlegt worden, da man sich dort eine größere Rechtssicherheit verspricht.
Nach Berichten des schwedischen Staatsfernsehens wurde die Beschlagnahmung der Server der "Piratenbucht" auf Druck der amerikanischen Regierung durchgeführt. Zuvor hatte die Industrie angeblich Beschwerde beim US-Justizministerium eingelegt und mehrfach die Schließung des Angebots gefordert.
Durch das rigorose Vorgehen der schwedischen Polizei, bei dem alle Server im Rechenzentrum des Providers konfisziert wurden, waren auch zahlreiche andere Online-Angebote betroffen, die teilweise einige Millionen Besucher haben und in keinerlei Verbindung zu ThePirateBay.org standen.
Kurz nach dem vorläufigen Ableben der "Piratenbucht" begannen übrigens Denial-of-Service Angriffe gegen die Webseite der schwedischen Polizei. Mittlerweile hat man nach eigenen Angaben eine Untersuchung der Hintergründe gestartet, da man annimmt, dass es sich bei den Attacken um Racheakte für die Beschlagnahmung der PirateBay Server handelt.

Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

ThePirateBay.org beschlagnahmt! -Hier der Auszug:Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 31.05.2006 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
In ihrem "Heimatland" genoß der bekannte schwedische Torrent-Tracker "ThePirateBay" immer so etwas wie Narrenfreiheit. Egal welcher Konzern oder anderer Rechteinhaber den Betreibern drohte, man war sich stets der rechtlichen Umstände im Lande bewusst und reagierte meist mit einer frechen Antwort.
Nachdem die Polizei Ende 2004 die Torrent-Suchmaschine SuprNova.org aus dem Verkehr zog, wurde ThePirateBay.org zum primären Anlaufpunkt für Internet-Surfer auf der Suche nach Torrent-Downloads. Nun scheint jedoch auch für die "Piratenbucht" das vorläufige Ende gekommen zu sein.
Wie das Filesharing-Portal Slyck.com unter Berufung auf den "Pressesprecher" der Betreiber von ThePirateBay.org berichtet, hat die schwedische Polizei alle Server beschlagnahmt. Es soll überprüft werden, ob illegale Dateien oder Machenschaften nachgewiesen werden können, hieß es weiter. Bei der Durchsuchungsaktion sollen rund 50 Polizisten beteiligt gewesen sein. Angeblich wurden auch zwei Mitarbeiter von ThePirateBay.org festgenommen.

Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

Zum kotzen: Razorback 2 beschlagnahmt! -Hier der Auszug:Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 24.02.2006 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Am 21. Februar beschlagnahmte die belgische Polizei in der Nähe von Brüssel den eDonkey-Server Razorback2. Gleichzeitig nahm die Kantonspolizei Wallis den in der Schweiz wohnhaften Betreiber vorläufig fest. Am Mittwoch um 16 Uhr war dieser wieder auf freiem Fuss.
Razorback2 galt als grösster und bekanntester eDonkey-Server weltweit. Über ihn wurden zu Spitzenzeiten rund 170 Millionen Dateien getauscht, darunter Songs, Filme, Software und Spiele. Bis zu 1,3 Millionen eDonkey-User konnten gleichzeitig auf den Server zugreifen. Auf dem Server selbst lagerten keine illegale Dateien, das System vermittelte lediglich Anfrager und Anbieter.
Die Filmindustrie feierte die Polizeiaktion am Mittwoch in einer Presseerklärung als «wichtigen Sieg im Kampf gegen die Verbreitung illegaler Inhalte über P2P-Netze.» Mit der Schliessung von Razorback2 sind nach Meinung der Motion Picture Association of America (MPAA) alle wichtigen eDonkey-Server in den USA und nun auch Europa dicht gemacht worden.
Im eDonkey-Netz hinterliess die Beschlagnahmung deutliche Spuren: die Userzahlen des Tauschnetzes brach um eine halbe Million auf augenblicklich drei Millionen User ein. Das Wachstum der Tauschgemeinde wird dadurch aber langfristig kaum gestoppt werden können. Mit Kademlia steht bereits ein Nachfolgerprotokoll in den Startlöchern, und anders als das eDonkey-System ist es nicht mehr ein Server als Vermittlungsstellen zwischen den Tauschenden nötig.
Usern, die mit dem Server verbunden waren, droht unterdessen keine Verfolgung, da aufgrund der hohen Anzahl der Verbindungen eine Aufzeichnung vollkommen unmöglich gewesen sein dürfte. Mit dem Ziehen des Stromkabels gingen alle gespeicherten Daten im 16 GB grossen Arbeitsspeicher des Servers verloren. Das System war so eingerichtet, dass auf die Festplatten nur lesend zugegriffen wurde.

Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

Großrazzia gegen Raubkopierer - auch bei der GVU! -Hier der Auszug:Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 24.01.2006 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Bei einer groß angelegten Ermittlungsaktion gegen die Raubkopiererszene ist offenbar auch die von der Film- und Softwareindustrie beauftragte Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) ins Visier der Strafverfolger geraten. Am heutigen Vormittag um 10 Uhr griffen Polizeibeamte an mehr als 200 Orten in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Polen und Tschechien gleichzeitig zu. Sie durchsuchten Privat- und Geschäftsräume, darunter auch die Hamburger Büros der GVU.
Es wurden bundesweit mehr als 20 Server beschlagnahmt, über die per FTP/FXP raubkopierte Filme verbreitet worden sein sollen. Der Aktion gingen monatelange Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ellwangen sowie des Landeskriminalamts Baden-Württemberg voraus. Welche Gründe zur Durchsuchung bei der GVU geführt haben, teilten die Ermittler bisher nicht mit.

Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

RIAA tilt durch!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 30.09.2005 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Nachdem die RIAA per Unterlassungsaufforderungen letzte Woche WinMX abgeschossen hat, war diesmal eDonkey dran! Hier der Auszug:
In einer Anhörung vor einem Ausschuss des US-Senats hat Sam Yagan, Präsident von MetaMachine Inc. und Entwickler der P2P-Software eDonkey/Overnet, angekündigt, den Mitte September von dem Verband der Musikindustrie RIAA verschickten Unterlassungsaufforderungen nachzukommen. Sobald eine Einigung mit der RIAA erzielt sei, wolle MetaMachine weiter daran arbeiten, eDonkey in ein legales, kommerzielles P2P-System umzubauen. Yagan betonte in seiner Aussage mehrmals, dass MetaMachine schon längere Zeit daran arbeite und beispielsweise im Rahmen des P2P Revenue Engine Project (P2PRE) bereits konstruktive Gespräche mit Film- und Musikstudios geführt habe. Doch hätten diese sich wieder zurückgezogen, weil sie den Ausgang des Grokster-Prozesses hätten abwarten wollen.

Yagan warnte den Ausschuss, dass die derzeitige Vorgehensweise gegen kommerzielle P2P-Anbieter die Innovation hemme und dazu führe, dass über kurz oder lang keinerlei P2P-Entwicklung mehr in den USA stattfinden würde und US-Unternehmen Peer-to-Peer-Produkte teuer im Ausland einkaufen müssten. Als Beispiel nannte er die Übernahme der von Kazaa-Entwicklern gegründeten Voice-over-IP-Firma Skype durch eBay. Außerdem spiele die derzeitige Auslegung des Grokster-Urteils Entwicklern nach Untergrund-Tauschbörsen in die Hände, sodass man sich künftig mit anonymisierenden, verschlüsselten P2P-Tauschbörsen herumschlagen müsse.

Mit dem baldigen Entschwinden von eDonkey darf die Medienindustrie zwar einen weiteren Sieg für sich verbuchen, doch dürfte das für den Tauschalltag kaum Auswirkungen haben. Die meisten Tauschbörsianer setzen seit geraumer Zeit ohnehin statt des mit Werbebannern versehenen Original-Clients oder dessen kommerzieller Pro-Version Open-Source-Alternativen wie MLDonkey oder eMule ein.

Bereits vor einer Woche schloss WinMX die virtuellen Pforten, der P2P-Client lässt sich nur noch durch einen Patch reanimieren. P2P-Betreiber Lime Wire arbeitet an einem Mechanismus, der es nur noch gestattet, mit Lizenzen versehene Dateien zu tauschen.

Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

Operation Site Down! Weltweite Razzia gegen Warezgroups! :( -Hier der Auszug:Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 01.07.2005 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
In einer vom FBI angeführten Aktion haben Strafverfolgungsbehörden in insgesamt 11 Ländern, darunter auch Deutschland, mit Razzien eine Aktion gegen Verbreiter von illegalen Filmkopien über Internet-Server und Filesharing-Netzwerke gestartet. Über 90 Razzien seien weltweit während der "Operation Site Down" durchgeführt worden, erklärte das FBI. Ziel der "weitreichenden und aggressiven internationalen Strafverfolgungsaktion" sei die Enttarnung und Aushebung "vieler der führenden kriminellen Organisationen, die illegal urheberrechtlich geschützte Software, Filme, Musik und Spiele im Internet verteilen und verkaufen", wie sich die US-Strafverfolger ausdrücken.
Außer aus den USA sind Polizei und Staatsanwaltschaften aus Kanada, Israel, Frankreich, Belgien, Dänemark, den Niederlanden, Großbritannien, Deutschland, Portugal und Australien an der Aktion beteiligt. Alleine in den USA seien vier Personen verhaftet worden; in den Niederlanden habe es drei Verhaftungen gegeben. Über eventuelle Verhaftungen in Deutschland wurde bislang nichts bekannt. Insgesamt seien bislang rund 120 Personen identifiziert worden, die sich in großem Maßstab an dem illegalen Vertriebsstrukturen beteiligt hätten. Spezielles Ziel seien Release-Groups gewesen, die sich um die Veröffentlichung von illegalen Filmkopien kümmern, oft schon bevor der entsprechende Streifen ins Kino gekommen ist. Aber auch Warez-Gruppen, die illegale Kopien nicht nur von Filmen, sondern auch von Software oder Musik vertreiben, seien Ziel der Aktion gewesen. Zu den Warez- und Release-Groups, die ins Visier der Ermittler gerieten, gehören RiSCISO, Myth, TDA, LND, Goodfellaz, Hoodlum, Vengeance, Centropy, Wasted Time, Paranoid, Corrupt, Gamerz, AdmitONE, Hellbound, KGS, BBX, KHG, NOX, NFR, CDZ, TUN und BHP. Beispielsweise sollen nach von offizieller Seite nicht bestätigten Informationen mindestens drei Sites der Release-Group Centropy geschlossen und eines ihrer Mitglieder verhaftet worden sein.
Laut FBI beliefen sich vorsichtige Schätzungen des Schadens, den die Gruppen angerichtet hätten, auf über 50 Millionen US-Dollar. Dies sei aber nur ein Bruchteil dessen, was den Urheberrechtsinhabern oder Rechteverwertern an Schaden durch die Server zur illegalen Softwareverteilung entstanden sei, die während der Aktion ausgehoben wurden. Insgesamt habe man hunderte von Computern beschlagnahmt und mindestens acht zentrale Distributionsserver für illegale Kopien lahmgelegt, meinen die Strafverfolger.
Einer der Auslöser für die Aktion war angeblich das frühe Auftauchen illegaler Kopien unter anderem von "Star Wars III: Die Rache der Sith" im Internet. Vor etwas über einem Jahr hatte das FBI bereits die ebenfalls weltweit ausgeführte "Operation Fastlink" gegen Warez- und Release-Groups initiiert. In der Folge dieser Aktion hatte es mehrere Strafverfahren, Schuldeingeständnisse und Verurteilungen gegeben.

Link zum Thema im Forum


Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

Shareaza V2.2: Erste Beta!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 25.05.2005 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Nach nun ca. 150 Alpha Builds der kommenden Version 2.2 von Shareaza, ist nun eine erste Beta verfügbar!
Download Shareaza V2.1.1.0 Beta hier!
Download Shareaza V2.1.1.0 Beta Source Code hier!
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

Neues von eXeem!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 09.02.2005 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
eXeem ist ab sofort in der Version 0.21 verfügbar. Die Entwickler sagen, Cydoor ist diesmal nicht drin. Wer dem nicht so recht glauben mag, nimmt halt eXeem Lite: Die Lite Version ist ab sofort als Version 0.20a erhältlich - sogar auf deutsch!
Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

eXeem Lite!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 22.01.2005 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Genau wie damals bei KaZaA und KaZaA Lite, gibt's auch für eXeem eine Spyware freie Edition! :D
Link: http://www.exlite.net/
THX @ T3rrabug!
Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

eXeem - Public Beta ist raus!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 21.01.2005 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Die SuprNova.org Betreiber haben heute die lang erwartete Public Beta vom neuen BitTorrent Client "eXeem" freigegeben! Zieht euch die Version 0.20 Open Beta hier!
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

TorrentBits 2 nimmt Betrieb auf!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 01.01.2005 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
TorrentBits2 ist jetzt endgültig on und man muss sich nochmal registrieren. Beim Serverumzug ist wohl wieder alles auf der Strecke geblieben.
Momentan sind 3250 User Accounts vorhanden und werden schrittweise erhöht. Allerdings ist bereits jetzt der Server deutlich langsamer als bei 2500 Accounts.
Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

SuprNova macht eine Ankündigung! -Hier der Auszug:Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 28.12.2004 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Greetings everybody
It has been more then a week since SuprNova.org went down. We are sorry that we have not updated the site with more recent news, but we have been very busy.
Anyway, we will soon be making an announcement. Announcement will be made on NovaStream.org radio on 30th December around 10 PM CET (9 PM GMT, 4 PM EST).
Also, everybody is still welcome to join us on irc (irc://irc.suprnova.org/suprnova.org) or on forums (www.suprnovaforums.net), but please remember, we are no longer offering torrents. You will not find any on IRC or on our forums.
Thanks,
Sloncek & the rest of the SuprNova team.
Happy New Year from The Suprnova Team!
IRC Servers: irc://irc.suprnova.org/suprnova.org :: Forums: http://www.suprnovaforums.net

Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

TorrentBits2 ist on!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 25.12.2004 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Die ersten 2000 User sind bereits registriert und der Server ist seeeeehr langsam:
http://www.torrentbits2.org

Ausserdem gibt's eine neue Botschaft von SuprNova:
Greetings everybody
As you have probably noticed, we have often had downtimes. This was because it was so hard to keep this site up!
But now we are sorry to inform you all, that SuprNova is closing down for good in the way that we all know it.
We do not know if SuprNova is going to return, but it is certainly not going to be hosting any more torrent links.
We are very sorry for this, but there was no other way, we have tried everything.
Thank you all that helped us, by donating mirrors or something else, by uploading and seeding files, by helping people out on IRC and on forum, by spreading the word about SuprNova.org.
It is a sad day for all of us!
Merry Xmas from The Suprnova Group!
IRC Servers: irc://irc.suprnova.org/suprnova.org :: Forums: http://www.suprnovaforums.net

Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

BitTorrent erholt sich!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 22.12.2004 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Nachdem auch http://www.filelist.org des öfteren off war, kehrt eine der grösseren Seiten zurück: TorrentBits.org! :)
TorrentBits2 Auto News]: The site is currently in testing mode, but the forums are still down. Expect the new site up (hopefully, this is not a promise) ON FRIDAY! WE ARE AIMING FOR FRIDAY!!! . Thanks to all who have donated - keep it coming in so we can get that nice new Xeon server to make your BT experience even better!
TorrentBits.org kommt am Freitag als TorrentBits2.org zurück! Der Link geht bereits:
http://www.torrentbits2.org
Auch machen sich Gerüchte über das Suprnova Projekt "Exeem" breit:
Viel Brimborium um das Exeem getaufte Projekt machte das SuprNova-Team bisher nicht. Nachdem man vor wenigen Tagen noch über die eigene Website Beta-Tester suchte und Interessierte um Registrierung bat, sind Hinweise auf Exeem nun erst einmal von SuprNova.org verschwunden. Der geschlossene Betatest hat bereits begonnen und soll rund 5.000 Tester umfassen.
Exeem soll jeden Teilnehmer zum Tracker machen, so dass Torrents über Exeem verteilt werden können. Torrents sind für BitTorrent benötigte Hilfsdateien für einzelne Dateien oder ganze Verzeichnisse, die beschreiben, welche Download-Quellen zur Verfügung stehen und somit den verteilten Download von mehreren Quellen erst möglich macht. Exeem wird voraussichtlich die Suchmöglichkeiten traditioneller Filesharing-Netze mit den Vorzügen von BitTorrent mit verteiltem Tracker verbinden. Wenn die Verbindung glückt, dürfte Exeem schnell an Popularität gewinnen - noch gibt es aber keine genaueren Infos zum Projekt.

Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

BitTorrent vor dem Aus?Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 19.12.2004 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
In den letzten Tagen gab es schwere Schläge gegen die Torrentszene! Die drei grössten BT Seiten sind down:
-http://www.suprnova.org/:
Greetings everybody,
As you have probably noticed, we have often had downtimes. This was because it was so hard to keep this site up!
But now we are sorry to inform you all, that SuprNova is closing down for good in the way that we all know it.
We do not know if SuprNova is going to return, but it is certainly not going to be hosting any more torrent links.
We are very sorry for this, but there was no other way, we have tried everything.
Thank you all that helped us, by donating mirrors or something else, by uploading and seeding files, by helping people out on IRC and on forum, by spreading the word about SuprNova.org.
It is a sad day for all of us!
Please visit SuprNova.org every once in a while to get the latest news on what is happening and if there is anything new to report on.
As we wish to maintain the nice comunity that we created, we are keppig forums and irc servers open.
Thank you all and Goodbye!
sloncek & the rest of the SuprNova Team


-http://www.torrentbits.org/:
Good-bye
Thanks to all users, uploaders, mods and donors for helping create the best torrent site on the net, but this is where the road ends for us.


-http://torrent.youceff.com/
Nachdem gestern der zweitgrößte Torrent-Server Youceff.com durch die französische Polizei offline genommen wurde, befürchtet man in der BitTorrent-Szene einen Rundumschlag der Behörden.
Der Betreiber von Youceff.com wurde jedoch noch nicht durch die Behörden befragt, da er seinen Wohnsitz nicht in Frankreich hat. Er scheint jedoch nicht alleine dazustehen, denn laut einer Pressemeldung hat der Verband der Filmindustrie MPAA vor, mehr als 100 Server-Betreiber in den USA und Europa zu verklagen.
Jedoch kann man bezweifeln, dass diese Aktionen den gewünschten Erfolg bringen. Die größte Torrent-Seite befindet sich angeblich in Norwegen und bisher sind alle Versuche gescheitert, die betreffenden Server offline zu nehmen. Die Gesetzeslage in Norwegen erlaubt es, solche Server zu betreiben.
Falls die obigen Aktionen nicht fruchten sollten, befürchtet man jedoch einfallsreichere "Angriffe" der MPAA. Wie der niederländische Wissenschaftler Johan Pouwelse bewies, ist es relativ simpel, an die IP-Adresse von BitTorrent-Usern zu kommen. So schaffte er es, der größten Torrent-Seite einen gefälschten Mirror-Server unterzujubeln und über diesen an IP-Adressen und weitere Daten zu kommen. Diese Daten würden sich dann für eine Gerichtsverhandlung verwerten lassen.


Die grössten Hoffnungen liegen nun bei http://www.filelist.org/ und http://www.torrent.to/!

Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

Half-Life 2: Erste Warez Releases! Auch von Valve!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 18.11.2004 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
EMPORiO soll angeblich nun doch nicht tot sein, aber ein vernünftiger Release von denen lässt weiterhin auf sich warten. In der Zwischenzeit gibt's diverse andere, hier mal eine kleine Auswahl:
Einen Release von Valve höchstpersönlich gibt's übrigens auch! -Hier der Auszug:

Glaubt man einem Bericht der Fanseite HL2Files.com, geht Valve derzeit mit einer vorgetäuschten Raubkopie von Half-Life 2 auf Software-Piratenfang. Über Bittorrent sei zwar tatsächlich eine illegale Version von Half-Life 2 veröffentlicht worden. Diese Fassung stamme jedoch laut einer E-Mail von Gabe Newell von Valve selbst und diene nur dazu, die Steam-Accounts von Raubkopierern herauszufiltern und anschließend löschen zu können.

Also passt auf, dass ihr nicht in die Warez Falle tappt! Weiterhin hier noch eine recht interessante Seite:
-/index.php]http://cyceq.bialan.pl/-[%20HL2%20]-/index.php
Ausserdem Finger weg vom Half.Life.2.OFFLINE.ACTIVATION.PATCH-oWNAGE Programm. Ist ein französischer Fake!
Link zum Thema im Forum
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

EMPORiO ist im Knast!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 17.11.2004 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
It takes 20 years to build a reputation and five minutes to ruin it. If you think about that you'll do things different -/-EMPORiO = Dead -/-

2004-11-17 - As some have noticed, EMPORiO is no more. They shut down. The torrent site however, will still be online as it was something loose of EMPORiO. We thank them for their releases.

Es wird also kein "echter" HL2 Release kommen!
THX @ DIDI & FF_Soldier!
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

SCANVORGANG LÄUFT!!!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 30.05.2004 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Es sollte jetzt wirklich niemand mehr ohne PeerGuardian unterwegs sein! Die Behörden scannen jetzt das Netz, erkennbar daran, dass PG sie blockt:
Connection Rejected: 195.37.201.136 - www.polizei.niedersachsen.de PGIPDB (05-30-2004 @ 00:10:15)
Wenn Ihr solche Meldungen erhaltet, könnt Ihr sicher sein, dass PG euch schützt. Trotzdem FINGER WEG von Tauschbörsen! Wenn Ihr PG installiert habt, macht einen Check für Blocklistupdates:
Help -> Check for blocklist updates !
Ausserdem müsst Ihr vorher noch die Pre 14 Build 3 installieren! Ersetzt die installierte exe mit dieser hier!!!

Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

WARNUNG: Am 30.5.04 NICHT in Tauschbörsen gehen!Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 28.05.2004 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Laut http://www.skynetworx.net/ werden am 30. Mai 2004 die Behörden das Internet scannen! An dem Tag also besser mal nichts laden, Finger weg von KaZaA, eDonkey, BitTorrent und Co.!
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

Lebt FairLight? -Hier der Auszug:Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 06.05.2004 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Legenden sterben nie !

Ihr habt die Neuigkeiten wahrscheinlich alle mitbekommen - Die Operation Fastlink stach tief ins Herz der Szene und traf die Fairlight ISO-Sektion. Aber bedenkt, dass die Demo-Aktivitäten auf dem PC und dem C64 natürlich unberührt geblieben sind, da man uns nicht nachweisen kann, dass unsere Handlungen auf diesem Gebiet illegal sind.

Also lasst es mich für euch nochmal unterstreichen: Die ISO-Sektion von FairLight ist schwer verwundet, aber die Gruppe als solche lebt immer noch und rockt ! FairLight ist stärker denn je ! FairLight ist die größte aller Sektionen.
FairLight besteht und ihr könnt euch auf die Tatsache verlassen, dass FairLight weiterhin bestehen bleibt !

Respekt an die Mitarbeiter der Operation Fastlink, für das aufspüren des Kerns der Szene, was wirklich nicht leicht zu bewerkstelligen ist. Sie tun ihren job und wir heulen nicht rum ! Im Krieg fangen sich Leute eben Kugeln ein - Wir sind darauf vorbereitet !
Wenn ihr den Anblick von Leichensäcken nicht standhalten könnt, dann tut einen Schritt zurück und lasst die richtigen Männer die Arbeit für euch erledigen.

Wir attackieren, adaptieren, improvisieren und überleben !

Wir sind FairLight und werden auch weiterhin FairLight bleiben.

FairLight ist die Wonne der EWIGEN Macht!

/Team FairLight

Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

Warezgruppe FairLight festgenommen! -Hier der Auszug:Tauschbörse
Posted by Chrissyx – 23.04.2004 – 00:00 Uhr – Kategorie: Tauschbörse
Erst vor wenigen Minuten berichteten wir über die Hochnahme der holländischen Warez-Gruppe FairLight. Nun wurden erste Informationen zu der Aktion preisgegeben, welche größer erscheint als zunächst vermutet.
Operation Fastlink soll die Aktion gegen die größten, international operierenden Warez-Gruppen darstellen. In den letzten 24 Stunden begann in 27 US- Staaten und elf internationalen Ländern um genau zu sein Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Israel, den Niederlanden, Singapur, Schweden, England und Nord-Irland die Jagd auf die Raubkopiererszene.
Angeführt und kontrolliert durch das FBI soll die iilegale Szene genau im Herzen getroffen werden und so den größtmöglichen Schaden verursachen. Die Operation Fastlink stellt somit die bislang größte und aufwändigste Aktion im Kampf gegen die Online-Piraterie dar.
Bereits zu diesem Zeitpunkt wurden knapp 100 verschiedene Zielpersonen als mögliche Köpfe von Warez-Gruppen identifiziert und festgenommen. Im Laufe der Ermittlungen soll diese Zahl noch weiter ansteigen.


Bilder gibt's hier.
THX @ DICKER!
Quelle(n): Keine – Kommentar schreiben!

« ‹ Vorherige SeiteNächste Seite › »
Zeige 1 bis 30 von 37 "Tauschbörse"-News gesamt.
Alle News anzeigen

5112510

© 2001-2020 by ChrissyxRechtliche HinweiseImpressumDatenschutzerklärungAdminGood ol' Intro
Seitenaufbauzeit in 0.0609 Sekunden mit 2,070.58 KiB Speichernutzung